Der Aktenvernichter

Ein Aktenvernichter ist ein Gerät zum Vernichten von Dokumenten. Andere Bezeichnungen für diese Geräte sind zum Beispiel Papierwolf, Reißwolf, Papiershredder oder auch Büro-Schredder. Mit dem Aktenvernichter können Sie Ihre sensiblen Papier-Dokumente vernichten, damit diese nicht in falsche Hände geraten.

Moderne Aktenvernichter gibt in unterschiedliche Modellen und Größen

Der meistverkaufte Vernichter im häuslichen Bereich ist der Streifenschnitt-Aktenvernichter.

Er zerschneidet das Papier in schmale Streifen. Bei diesen Geräten sollte man Blätter am besten immer quer zum Text einführen, sonst kann es passieren, das ganze Zeilen lesbar bleiben. Für den Hausgebrauch sind solche Geräte in den meisten Fällen völlig ausreichend.

Besser sind Aktenvernichter mit “Cross-Cut”, auch Kreuzschnitt / Partikelschnitt genannt.

Durch diesen speziellen Horizontal-Schnitt werden die Akten noch weiter zerkleinert und in viele Papierschnippsel zerlegt. Cross-Cut-Shredder sind also besonders gründlich und daher in erster Linie für die Vernichtung vertraulicher Unterlagen und Akten in Unternehmen geeignet.

Mit einem CD-/DVD-Shredder können neuerdings auch Kreditkarten sowie CDs, DVDs und Blu-Ray Medien bequem zerkleinert werden. Diese Geräte besitzen ein besonders stabiles Messersystem und oft auch einen extra Auffangbehälter.

Bekannte Marken und Hersteller von Aktenvernichtern sind die Firmen Ideal, Fellowes, Dahle, Geha, Rexel, Olympia, Hama, HSM, Peach. Bei einigen Aktenvernichtern werden im Handel auch absolut baugleiche Geräte verkauft (Beispiel: Conrad Modell IPS018 ist baugleich mit Olympia PS 18 CD). Diese Geräte unterscheiden sich dann oft auch nur wenig im Design. Hier lohnt sich ein Preisvergleich besonders…